Die Branche kennen, Medien leben, Wissen vermitteln!

powered by

Das Filmhaus Karlsruhe

Angesiedelt im Filmhaus auf dem Kreativpark Alter Schlachthof ist die Film- und Medienakademie an ein breites, lebendiges und kulturell buntes Netzwerk der unterschiedlichsten Kreativwirtschaftssparten und verschiedener Kulturveranstalter angebunden.

 

Dieser Ort der Kreativität wird bereits seit Februar 2008 vom Filmboard Karlsruhe e. V. erfolgreich für sein Konzept, die regionale Filmbranche zu vernetzen und Menschen für das Thema „Film“ zu begeistern, genutzt. Dies lässt sich zum Beispiel durch die zahlreichen Filmprojekte und -veranstaltungen ablesen, die auf dem Alten Schlachthof seitdem realisiert worden sind.

 

Die Strahlkraft, die von dieser Kreativoase ausgeht, reicht weit über Karlsruhes Grenzen hinaus, denn ein Teil der Filmboard-Arbeit ist eine umfassende Kommunikationsstrategie für die Branche, z. B. durch die stetige Präsenz auf internationalen Filmfestivals (Berlinale, Cannes, Venedig oder Locarno), sowie die Präsentation Karlsruhes als interessanter Produktionsstandort für externe Filmunternehmungen.

 

Im Filmhaus wurde speziell für die fum:a ein Seminarraum eingerichtet, in welchem kleinere Workshops und Seminare (bis ca. 15 Personen) abgehalten werden können. Hier können unterschiedliche Medien zur Unterrichtsunterstützung eingesetzt werden.

 

Es werden aber auch Seminare angeboten, die anderen räumlichen Anforderungen unterliegen. Diese werden dann an individuell bestimmbaren Orten stattfinden. Zum Beispiel können über die Kooperation mit dem Stadtmedienzentrum Karlsruhe am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg die dortigen Seminarräume für die Kinder- und Jugendworkshops genutzt werden.

 

Auch werden manche Workshops direkt in den jeweiligen Firmen der Workshopanbieter stattfinden, sodass ein starker Praxisbezug gewährleistet ist. Zudem sind weitere Kooperationen mit Karlsruher Veranstaltern und Bildungsanbietern geplant.